Spielplan Frauen

  • Sa, 17. Oktober 2020, 14:00 Uhr
    TSG Geslau-Buch 2 - TSV - TSV Zirndorf 3; Spielort: Geslau
  • Sa, 19. Dezember 2020, 14:00 Uhr
    ASV Veitsbronn 3 - TSV; Spielort: Veitsbronn
  • Sa, 16. Januar 2021, 14:00 Uhr
    TSV - TSG Geslau-Buch 3 - TSG Weisendorf 2: Spielort: Burgbernheim
  • Sa, 30. Januar 2021, 14:00 Uhr
    TSV - TSG Geslau-Buch 2 - TSG Weisendorf 2; Spielort: Burgbernheim
  • Sa, 13. März 2021, 14:00 Uhr
    TSG Geslau-Buch 3 - TSV - TSV Zirndorf 3; Spielort: Geslau
  • Sa, 20. März 2021, 14:00 Uhr
    TSV - ASV Veitsbronn 3; Spielort: Burgbernheim

5. Spieltag 25.01.2020

 ansbach tsv

TSV Ansbach 4

3:2

burgbernheim

TSV Burgbernheim

(22:25, 25:11, 20:25, 26:24, 15:08)

 burgbernheim

TSV Burgbernheim

3:0

 tsg geslau buch

TSG Geslau- Buch a.W. 2

(25:22, 25:19, 25:08)


Ein Satzverlust zuviel

5. Spieltag 25.01.20 - Ansbach (fis) : – Obwohl drei Satzverlusten, fünf Satzgewinne gegenüberstanden, ergab die Schlussrechnung für die Burgbernheimer Volleyball Frauen in Ansbach nur vier Punkte.

Im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft TSV Ansbach IV starteten die Bugrbernheimer Frauen mit sicherem Spielaufbau und konnten den Gegner dementsprechend unter Druck setzen. Ein Drei-Punkte-Vorsprung konnte erspielt und bis zum Satzende gehalten werden (25:22). Anschließend hatte Burgbernheim Probleme bei der Annahme, wodurch man mit 0:7 hinten lag. Nachdem das Annahmedefizit überwunden war, konnte man den Rückstand verringern. Lange Spielzüge bestimmten das Spiel und kosteten beiden Mannschaften viel Kraft. Letztendlich musste Burgbernheim den Satz mit 21:25 abgeben. Im dritten Satz lag der TSV anfangs wieder hinten, konnte beim Spielstand von 11:14 aber das Ruder herum reißen und den Satz mit 25:20 gewinnen. Auf beiden Seiten wurde jeder Ball hart umkämpft. Zwischendurch lagen die Burgbernheimerinnen im vierten Satz wieder 5 Punkte hinter Ansbach. Der Rückstand konnte zwar noch reduziert werden, aber leider musste man den Satz v. a. durch Aufschlagfehler knapp mit 24:26 abgeben. Im entscheidenden Tiebreak spielte Burgbernheim unkonzentriert. Dies führte zu vielen Leichtsinnsfehlern, die dem TSV Burgbernheim schließlich das Genick brachen. Somit verloren die Burgbernheimerinnen das Spiel mit 2:3-Sätzen (8:15).

Im Spiel gegen die TSG Geslau-Buch II startete Burgbernheim etwas träge. Oft einen Schritt zu langsam schenkte man die Punkte dem Gegner. Erst in der Endphase des Satzes konnten die Burgbernheimerinnen den Druck am Netz erhöhen und den Satz erfolgreich mit 25:22 abschließen. Im zweiten Satz ließ man Geslau auf Grund von Abstimmungsproblemen davon ziehen. Beim Stand von 5:9 konnte Burgbernheim sich durch eine starke Aufschlagserie absetzen. Durch den Vorsprung ließ man nichts mehr anbrennen und schloss mit 25:19 ab. Die Euphorie aus dem vorausgegangenen Satz beflügelte den TSV Burgbernheim. Starke Aufschläge führten zu Annahmeproblemen beim Gegner. Mit sicherem Spielaufbau konnte man den Gegner zusätzlich unter Druck setzen und schloss zügig mit 25:8 ab. Somit konnte man dieses Spiel mit 3:0-Sätzen gewinnen.

Aufstellung-TSV: Alina Distler, Sabine Distler, Christina Fischer, Theresa Fluhrer, Anna Gundel, Luca Kempf, Anika Nöth, Jana Pfund, Anika Reindler, Franziska Rohm, Daria Voigt

Zurück

 

 

© 1976 by ERCO Leuchten GmbH